Text_part1

          Button

 

221122_Delinea_IPad_Factsheet

Was genau bedeutet Privileged Access Management?


Beim PAM ist der privilegierte Account das zu schützende Objekt. Dabei werden sowohl Name als auch das Passwort zu den Accounts gespeichert. Bei PAM-Lösungen stehen die Bereitstellung von Passwörtern, Meldeverfahren für den Passwortzugriff sowie die temporäre Weitergabe des Passworts im Fokus. Sobald das Passwort nicht mehr benötigt wird, wird es direkt geändert, sodass Mitarbeiter oder Drittanbieter nicht auf unbegrenzte Zeit Zugriff besitzen.
 
Privileged Account Management (PAM) ist mittlerweile eine der wichtigsten Aufgaben im Bereich Cybersicherheit und unterstützt Unternehmen dabei, die immer strengeren Compliance- und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. Privileged Access Management ist eine umfassende und fortschrittliche Lösung, mit der sich Unternehmen aller Größen zuverlässig vor Cyberangriffen schützen können.
 
Wir haben für Sie ein Factsheet zu diesem Thema zusammengestellt, in dem wir Ihnen aufzeigen, wie Sie die Vorteile von PAM für Ihr Endkundengeschäft effektiv einsetzen können.

 

Dies erwartet Sie nach der Anmeldung


1. Sie erhalten einen Opt-In-Link zur Bestätigung per E-Mail und im Anschluss den Download-Link in einer zweiten E-Mail.
2. Sie möchten mehr zu einer Partnerschaft mit Delinea erfahren? Gerne bieten wir Ihnen ein individuelles Beratungsgespräch durch unser Ingram Micro-Team an: delinea@ingrammicro.de.
3. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit von der Aktion abmelden, falls Sie keine weiteren Informationen erhalten möchten.

Über Ingram Micro


Ingram Micro ist der führende ITK-Distributor mit Fokus auf Technology Solutions, Cloud und Commerce & Lifecycle Services. Kunden und Hersteller profitieren von der breitesten Marktabdeckung, dem größten ITK-Portfolio sowie der Expertise und Stärke des globalen Netzwerks. Als Full Service Provider begleitet Ingram Micro seine Partner in der veränderten IT-Landschaft und unterstützt sie in der Wertschöpfung entlang des technologischen Lebenszyklus.